27.07.2011 15:43 Alter: 6 yrs

Akademie-Sportler setzen Bestmarken







Wieder gibt es in diesem Jahr viele Bestzeiten und super Ergebnisse für unsere Sportler.

Die Saisonhöhepunkte sind für fast alle Akademie-Sportler sehr erfolgreich verlaufen. Nachdem sich bei den meisten schon bei Vorbereitungswettkämpfen eine neue Bestform durch Bestzeiten angekündigt hatte, konnten fast alle bei ihren Laufwettkämpfen, Ironman Rennen und Kurzdistanzen neue persönliche Bestzeiten aufstellen.

Matthias Pfähler schafft beim Ironman Frankfurt neue Rad- und Laufbestzeiten (Marathonzeit 2:58h) , leider bekommt er einen Platten, der 20min kostet. Trotzdem reicht es noch für die Hawaii Quali.mehr von Matthias

Michael Sobola verbessert seine Ironman Bestzeit von 12:22h bei der Köln Langdistanz 2010 auf 11:33h beim Ironman Zürich 2011. mehr von Michael

Erica Hemmy erreicht beim 5150 in Frankfurt und beim 5150 in Zürich den 4. Platz in ihrer Altersklasse.mehr von Erica

Verena Grothe ist beim Ligarennen im Schluchsee 4min schneller als im Jahr zuvor. mehr von Verena

Jörg ter Veer läuf in 3 Monaten 10km Bestzeit, Halbmarathon Bestzeit und verbessert seine Zeit vom Vorjahr um 1,5min auf 1:33:50h.mehr von Jörg

Simone Kukulies läuft in Roth in der Staffel den Marathon in 4:00h.mehr von Simone

Jutta Schäfer verteidigt ihren Titel beim Mussbach-Triathlon mit neuem Streckenrekord. mehr von Jutta

John Boyd erreicht sein Ziel beim Antwerpen 70.3.mehr von John

Fritz Kessler fährt in Roth in unserer Staffel in seinem ersten Rennen über eine so lange Distanz 5:15:52h.mehr von Fritz

Marvin Morhard schwimmt in unserer Staffel nach nur 2 Jahren Schwimmtraining eine unglaubliche Zeit von 53:23h.

Tanja Böck läuft in Ladenburg mit einer 5min schnelleren Zeit ins Ziel als noch 2010.mehr von Tanja

Felicitas Kuld gewinnt ihre Altersklasse beim Ironman Zürich und qualifiziert sich für die Ironman World Championships auf Hawaii.mehr von Feli

Matthias Kuld läuft einen super Ironman in Zürich und ist mit 13:41h zwei Stunden schneller als bei seinem ersten Ironman im letzten Jahr.mehr von Matthias

Annette Vogel läuft beim B2Run-Firmenlauf mit 23:44 über 5,6km fast 4min schneller als im letzten Jahr.mehr von Annette

Isabella Swillus finished nicht nur ihren ersten Triathlon und den Röhn Radmarathon mit 201km und 3500 HM erfolgreich. mehr von Isabella

Natürlich hatten einige auch Pech, allen voran Ruth, die beim Ironman Frankfurt starten wollte und eine Woche vor dem Rennen mit einer schlimmen Entzündung in der Wirbelsäule von den Ärzten Startverbot bekam. Der Ursprung der Entzündung ist noch nicht geklärt. Wir wünschen Ruth alles Gute, schnelle Genesung und dann hoffendlich auf ein Neues in ein paar Monaten.